Back to the wood

IMG_20190415_191234
Seewald in Korntal

Wenn ich mir Korntal- Münchingen auf Goolge Maps anschaue, fällt mir auf: Da ist wirklich wenig Wald.

Meine Joggingstrecke führt durch den netten kleinen Seewald. Der ist gerade mal einen guten Kilometer lang und ein paar hundert Meter hoch. Hinter Kallenberg gibt es noch einen kleinen Wald, und ein klein wenig im Glemstal.

Beim Namen Strohgäu liegt es nahe, dass in diesem Gebiet eher die Landwirtschaft vorherrscht. Der name Strohgäu erscheint mir aber ein wenig anachronistisch. Vor langer, langer Zeit war da bestimmt Wald. Dann kam der Mensch hat ihn abgeholzt um Landwirtschaft zu betreiben. Im Jahr 2019 stehen wir von der Herausforderung des Klimawandels. Wir haben zu viel Kohlenstoffdioxid in der Luft wodurch die Vegetation besser wächst. Die Felderwirtschaft beeinträchtigt allerdings das lokale Klima im Vergleich zu einem Wald stark negativ. Folglich bleibt nur eine logische Konsequenz: Aufforsten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.