Über mich

Passfoto von Andreas Binder

Kurz zusammengefasst

Ich wurde 1982 geboren. 2002 legte ich am technischen Gymnasium das Abitur ab. Im Anschluss trat ich den Wehrdienst bei der Luftwaffe an. Im Jahre 2008 schloss ich das Maschinenbaustudium an der Hochschule Karlsruhe mit dem Grad Diplomingenieur (FH) ab.

Berufsweg

Im Anschluss starte ich meinen Berufsweg als Entwicklungsingenieur bei Walter Roller GmbH & Co.

Inzwischen bin ich als Produktmanager mit der Aufgabe betraut, unsere Wärmetauscher nachhaltiger, energieeffizienter und langlebiger zu machen. Egal ob ihm Kühlraum beim Bäcker um die Ecke oder in der Lüftungsanlage eines Burögebäudes, an vielen Stellen sind unsere Luftkühler oder- erhitzer im Einsatz. Sie schützen Lebensmittel vor dem Verderben oder sorgen für angenehme Temperaturen. Wobei „angenehm“ für Hochleistungssportler auch -110 °C sein können.

Kältetechnik ist eine unglaublich konventionelle Zukunftstechnologie. Wahrscheinlich wird man sie daher zukünftig zu Energietransfersysteme rebranden.

Wissensaustausch und interdisziplinäre Zusammenarbeit sind der Schlüssel zur weiteren Verbesserung von Anlagen und Systemen. Daher engagiere ich mich in technisch- wissenschaftlichen Vereinen wie:

Mit Vergnügen halte ich Vorträge zu aktuellen und zukünftigen Themen in der Kälte- Klima- und Wärmepumpentechnik. Meine zukünftigen Termine finden sich in meinem Kalender.

Meine Aufgaben umfassen auch die Analyse von rechtlichen Vorgaben. Wie diese zustande kommen war mir in der Theorie klar, in der Praxis aber nicht immer ganz nachvollziehbar. Dies war einer der Gründe für mein politisches Engagement.

Politisches Engagement

2016 trat ich in die FDP ein. Im Ortsverband Strohgäu, der FDP Korntal- Münchingen, oder im Kreisverband Ludwigsburg konnte ich schnell erkennen, dass Politik doch ein wenig komplexer ist, als ich mir das vorher vorgestellt hatte. Selbst in der Lokalpolitik musste ich erstmal feststellen für was Gemeinderat, Kreistag oder Regionalversammlung zuständig ist.

Der Landesfachausschuss für Umwelt bietet mir die Möglichkeit umweltpolitisch Themen zu diskutieren.

Hobbies

In der Hochzeit des Bloggens so von ca. 2000 bis 2008 betrieb ich unter der selben Internetadresse: blog.xooyoo.de ein kleines Just4Fun Blog. Mit dem Aufkommen von facebook und anderen Social Media Diensten schlief das Ganze etwas ein und letztendlich schaltete ich es ab. Im Nachhinein betrachtet hatte das Blog kaum archivierenswerte Inhalte sondern diente eher zum herumspielen mit Internettechnologien.

Thematisch deckte ich damals meine Hobbies: Laufen, Rad fahren, Zocken, Internet etc. ab.

Mit dem Neustart des Blogs will ich gerne etwas ausführlicher zu aktuellen Themen der Lokal- oder Umweltpolitik Stellung beziehen. Abgerundet wird das ganze noch durch einige Beiträge aus dem Themenbereich „Kälte- Klima- Umwelttechnik“.

Abschließend sei der Leser noch darauf hingewiesen, dass ich einen gewissen Hang zum Sarkasmus habe.

P.S.

Diese Blog ist rein privat. Da es unter Umständen meinungsbildend sein könnte existiert ein vollständiges Impressum. Ich habe derzeit keinerlei Interesse auf diesem Blog Werbung zu schalten. Gleichwohl freue ich mich Veranstaltungshinweise/ Einladungen, die zum Themengebiet des Blogs passen.