Da wollte ich die Umwelt schützen und habe nur Geld verdient.

Ich hatte hier beschrieben, dass es eigentlich eine ganz coole Idee ist, sich selbst CO2 Zertifikate zu kaufen und diese liegen zu lassen. Kostet ein bisschen Geld und schont die Umwelt. Da letztes Jahr schon absehbar war, dass die CO2 Emissionsrechte in der EU eher verteuern werden als verbilligen habe ich mich damals schon gefragt: Warum sollte eine Bank so ein Zertifikat emittieren?

Pünktlich zu meinem Geburtstag bekam ich von meiner Bank einen Brief mit dem schönen Betreff: „Kapitalrückzahlung Gesamtkündigung“. Mein schönes „unlimited“ Zertifikat wurde mir plötzlich ausgezahlt. Gut muss sagen, das war für mich kein schlechter Deal. Mehr als 10% Rendite nach Steuern in unter einem Jahr; kann ich mich nicht beklagen.

Trotzdem, meine Intention meinen CO2 Ausstoß mit marktwirtschaftlichen Mitteln zu kompensieren ist dahin. Hat irgendwer Ideen wie ich wieder in den CO2 Zertifikatehandel einsteigen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.